14.05.2012

Wir begrüßen vier neue Mitarbeiter an Bord

Im Mai wächst das Team von PERBILITY gleich um vier neue Kollegen. Bastian Hofmann, Benjamin Zikarsky und Gustav Rek verleihen als „Tastengötter“ unseren Entwicklungsaktivitäten zusätzlichen Schwung. René Zimmermann verstärkt unsere Kundenbetreuung im Geschäftsfeld Recruiting.

tl_files/perbilityneu/nachrichten/Bastian Hofmann_2.jpgBastian Hofmann hat bereits während seiner Studienzeit (Angewandte Informatik, M.Sc.) als freiberuflicher Softwareentwickler in verschiedenen Projekten gearbeitet. Wir freuen uns, dass er bei PERBILITY eine neue Herausforderung sucht und ab sofort unser IT-Team verstärkt. Neben dem Beruf greift er hin und wieder zu seiner Gitarre oder lauscht ganz einfach denen, die es (noch) deutlich besser können. Außerdem versucht er in seiner freien Zeit auch regelmäßig seine Kochkünste auszubauen. Laue Sommerabende verbringt er gerne mit Freunden im Biergarten oder beim Grillen.

 

tl_files/perbilityneu/nachrichten/Benjamin Zikarsky.jpg

Benjamin Zikarsky arbeitet bereits seit 2008 als freiberuflicher Software-Entwickler für PERBILITY. Mit dem Abschluss seines Informatik-Studiums (B.Sc.) zum Sommersemester 2012 unterstützt er nun unsere Entwicklungsabteilung als Software-Architekt. Nach der Arbeit findet man ihn häufig auf reeller Schatzsuche beim Geocaching oder bei Abenteuern in der fantastischen Pen&Paper-Rollenspiel-Welt von "Das schwarze Auge". Wenn es einmal weniger aufregend sein soll, entspannt er gerne beim Musizieren mit seinem Violoncello.

 

tl_files/perbilityneu/nachrichten/Gustav Rek.jpg

Gustav Rek ist seit 2006 freiberuflich als Software-Entwickler für PERBILITY tätig. Auch er schließt sein Studium (B. Sc. Informatik) zum Sommersemester 2012 ab und freut sich nach sechs Jahren freiberuflicher Tätigkeit, nun auch offiziell zum Kern-Team zu zählen. Wenn er von der digitalen Welt genug hat, zieht er sich mit Stift, Papier und freudigen Mitspielern zum fantasiereichsten Gesellschaftsspiel „Das schwarze Auge“ - inzwischen mit zwei Arbeitskollegen – zu regelmäßigen Spielabenden zurück. Daneben ist für ihn Musik von großem Interesse, sowohl als Sänger, wie auch als Zuhörer; zu Hause oder vor Ort, im Konzertsaal, auf dem Festival, vor und hinter der Bühne.

 

tl_files/perbilityneu/nachrichten/Rene Zimmermann.jpgRené Zimmermann absolvierte ein Studium der Dipl.-Psychologie mit Vertiefungsfach Arbeits- und Organisationspsychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. In dieser Zeit haben wir ihn bereits in einem dreimonatigen Praktikum bei PERBILITY schätzen gelernt. Wenige Wochen nach Abschluss seines Studiums steigt er jetzt als Kundenbetreuer bei uns ein. In seiner Freizeit widmet er sich verschiedenen Sportarten, sowohl in aktiver als auch in passiver Form (Fußball, Handball, Basketball,…) und ist ehrenamtlich als Schriftführer im Sportverein seines Heimatortes  aktiv.

Zurück zur vorherigen Seite
Zurück zur Startseite