30.04.2015

Sport frei!

Der Sommer steht vor der Türe – höchste Zeit, aus dem sportlichen Winterschlaf zu erwachen und sich auf die aktiven Highlights des Jahres 2015 vorzubereiten. Ein kleines Warm-Up im Rahmen einer firmenweiten Laser-Tag-Runde gab es bereits im März. 

Fortgesetzt wird unser körperbetontes Personalentwicklungsprogramm am 3. Mai mit dem überregional bekannten Weltkulturerbe-Lauf in Bamberg (https://www.weltkulturerbelauf.de). Erneut treten hier zehn begeisterte Hobby-Läufer aus den Reihen von PERBILITY nach quälend langen Wochen der Vorbereitung zum Halbmarathon an, um die 21,1 km quer durch das wunderschöne Bamberg zu absolvieren. Egal ob im Büro oder auf der Laufstrecke: PERBILITY beweist einmal mehr einen langen Atem!

tl_files/perbilityneu/nachrichten/Basketball_Goal.jpgBereits eine Woche später, am 10. Mai, geht es nach dem Motto „Lernen von den Besten“ in der Basketball-Hochburg Bamberg weiter mit dem durch den Bundesligisten und Meisterschaftsanwärter Brose Baskets organisierten Basketball-Turnier speziell für Unternehmen – dem Motor Nützel Company Cup 2015 (http://www.brosebaskets.de/companycup/). Nach unserer erstmaligen Teilnahme 2014 wird PERBILITY auch heuer wieder eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen. Zu Gute kommen sollte uns dabei, dass Kommunikation und Teamplay für uns keine Fremdworte sind.

 

Auch beim voraussichtlichen Schlusspunkt des Sport-Sommers kommt es darauf an, das im Firmen-Alltag bereits perfektionierte Ineinandergreifen verschiedenster Zahnrädchen auf das Setting „Sportplatz“ zu übertragen. Am 13. Juni nimmt das PERBILITY Fußball-Team am Kleinfeldturnier des SV Marienweiher im Landkreis Kulmbach teil – wir sind also durchaus auch außerhalb der Bamberger Stadtgrenzen ein Begriff!
Bei diesem mit zwölf Hobby-Mannschaften besetzten Turnier konnte sich PERBILITY bei der letztmaligen Teilnahme 2013 dank einer homogenen Mannschaftsleistung den Titelgewinn sichern und zählt somit sicherlich auch in diesem Jahr zu den heißen Anwärtern auf eine der vordersten Platzierungen.

Sie sehen also: Auch außerhalb unserer Büro-Zeiten ist die PERBILITY-Crew durchaus aktiv! Wir freuen uns auf hoffentlich erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Sport-Events.

Zurück zur vorherigen Seite
Zurück zur Startseite