Entdecken Sie versteckte Potenziale.

Befragungen, die Sie zum Entdecker machen.

Sie kennen klassische Mitarbeiterbefragungen, die aus hundert Fragen zur Zufriedenheit bestehen, die gegen große interne Widerstände durchgesetzt werden müssen, die über Monate hinweg Aufwand für Ihr Personal bedeuten und die statt verwertbarer Ergebnisse nur riesige Datenberge liefern?

Moderne Befragungen von PERBILITY erlauben Ihnen, in einen kontinuierlichen Dialog mit Ihren Mitarbeitern zu treten. Gezielte Auswertungen decken auf, was in Ihrem Unternehmen tatsächlich vorgeht. Diese Ergebnisse dienen als Grundlage, Reibungspunkte zu durchleuchten und neue Ansatzpunkte zu finden. Wir unterstützen dabei Ihren Dialog – vom Vorstand über die Führungsebenen und Einheiten bis hin zu den einzelnen Führungskräften und Teams.

Entdecken Sie versteckte Potenziale – mit PERBILITY Analyse.


Unser Verständnis von guten Befragungen.

Bei PERBILITY haben wir ein klares Verständnis davon, was moderne Befragungen bei der Konzeption und Durchführung leisten müssen:

Gute Befragungen können richtig was bewegen.

Befragungen sind weder Selbstzweck noch Alibi gegenüber Vorstand oder Personalvertretung. Eine Befragung erfüllt erst dann ihren Zweck, wenn sie die strategische Weiterentwicklung Ihres Unternehmens auslöst.

Gute Befragungen sind nicht von der Stange.

Vorgefertigte Fragebögen liefern auch vorgefertigte Ergebnisse. Deshalb muss eine Befragung, die für Ihr Unternehmen wertvoll sein soll, immer maßgeschneidert sein.

Gute Befragungen sind langfristige Begleiter.

Die meisten Befragungen sind zu kurzfristig angelegt. Unsere Befragungen ermöglichen einen kontinuierlichen Dialog und entwickeln sich mit Ihrem Unternehmen mit.

Gute Befragungen haben ein Ziel vor Augen.

Bei der Ausarbeitung eines Fragebogens orientieren wir uns immer an potenziellen Handlungsansätzen. Denn nur wenn klar ist, was man erreichen will, weiß man auch, was man fragen muss.

 

Gute Befragungen haben keine handwerklichen Fehler.

Durch unklare oder suggestive Fragen, falschen Befragungsaufbau und unseriöse Benchmarks werden Ergebnisse verzerrt. Wir entwickeln methodisch fundierte Fragebögen, die auf wissenschaftlichen Konzepten aufbauen.

Gute Befragungen haben mehr zu bieten als eine Software.

Viele Mitbewerber verkaufen ihre Befragungssoftware als Kern einer Mitarbeiterbefragung. Für uns ist Software nur ein Hilfsmittel, aber keine Kompetenz.

Gute Befragungen lösen Grenzen auf.

Die Trennung von klassischen Mitarbeiter-Zufriedenheitsbefragungen, Führungskräfte-Feedbacks, Netzwerkanalysen, etc. ist antiquiert. Unsere Befragungen führen zusammen, was zusammengehört.

Gute Befragungen liefern mehr als oberflächliche Zahlen.

Viele Befragungen liefern nichts als Häufigkeits-Balkendiagramme und Datentabellen. Um zum wirklichen Kern von Themen vorzudringen, legen wir großen Wert auf Ursache-Wirkung-Analysen, indirekte Wichtigkeitsmessungen, offene Fragen und deren inhaltsanalytische Interpretation.


Ausführlicher Artikel zum Thema Analyseinstrumente.

Der nachfolgende Artikel „Befragungsinstrumente zur Identifikation von mikro- und makroökonomischen Veränderungen im Geschäftsgebiet – Entwicklung eines Analysekonzepts“ stammt aus der Feder von PERBILITY. Er vermittelt Ihnen einen detaillierten Einblick in unsere Sichtweise zum Thema Befragungen. Um den Artikel herunterzuladen, klicken Sie einfach auf Artikel Download:


Anschauliche Aufbereitung der Befragungsergebnisse.

Damit von einer Befragung nicht nur anonyme Datenwüsten und aussagelose Grafiken übrig bleiben, legen wir großen Wert auf eine anschauliche Darstellung der Befragungsergebnisse. Stets verbunden mit einer Bewertung und daraus abgeleiteten Handlungsvorschlägen. Nachfolgend beispielhafte Ergebnisauszüge aus PERBILITY-Analyseberichten:

ZurückVorwärts

Kunden über die Zusammenarbeit mit PERBILITY.

»Für uns war es sehr angenehm, wie PERBILITY auf unsere Wünsche und Fragenvorschläge eingegangen ist, gleichzeitig aber trotzdem auch die eigene Expertise eingebracht hat.«

Christian Hunklinger
//KSK Traunstein-Trostberg

»Die tiefgehende Aufbereitung der Ergebnisse durch PERBILITY erlaubt es uns, zielgerichtete Maßnahmen zu identifizieren. PERBILITY kratzt in der Analyse nicht nur an der Oberfläche, sondern zeigt Zusammenhänge und Details auf, die uns helfen unsere Mitarbeiter besser zu verstehen.«

Andreas Kellerer
//Sparkasse Ingolstadt

»Die Zusammenarbeit mit PERBILITY war während des gesamten Prozesses der Mitarbeiterbefragung sehr professionell und zielbezogen; dies bei einer gleichzeitig hohen Flexibilität für unsere individuellen Anliegen. Mit den detaillierten Ergebnisberichten der verschiedenen Organisationseinheiten können wir nun zielgenau Diskussionen anstoßen und Handlungsfelder definieren.«

Matthias Stuhlinger
//Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V.